Monatsarchiv für Februar 2009

Weiter zum New Deal

Mittwoch, den 25. Februar 2009

Seit einiger Zeit schon wird bei Diskussionen um Alternativen zum gegenwärtigen Politikmuster, und nun erst recht als Alternative zu den ablaufenden Bemühungen der Krisenüberwindung, der Begriff des New Deal in verschiedenen Varianten genutzt. Oft kokettiert man dabei mit der Herkunft des Begriffes, der die Politik Roosevelts in den dreißiger Jahren bezeichnet. Mit dem New Deal [...]

Überakkumulation und Krise – eine Sicht in Anschluss an Marx

Sonntag, den 22. Februar 2009

Bei den zyklischen Krisen der kapitalistischen Wirtschaft handelt es sich nicht einfach um Überproduktionskrisen, Produktion über die kauffähige Nachfrage hinaus. Obwohl das eine wichtige Seite des Krisenverlaufes ist, charakterisiert dieser Begriff die Wirtschaftskrisen im Kapitalismus unzureichend. Produktion ist nicht dass prägende Merkmal des Kapitalismus. Es geht um Produktion um der Produktion als Instrument der Verwertung [...]

Suchergebnis zu einem G7-Thema…

Donnerstag, den 19. Februar 2009

… was das auch imnmer bedeuten mag.

Was hat die Schuldenbremse mit der Wirtschaftskrise zu tun?

Mittwoch, den 18. Februar 2009

NICHTS – außer, dass die Krise den Vorwand liefert, sie einzuführen.
Darauf läßt sich der letzt Coup der Bundesregierung reduzieren. Das Wesen der Sache wird so ausgedrückt: “Die Haushalte … von Bund und Ländern sind grundsätzlich ohne Einnahmen aus Krediten auszugleichen.” weiter

Februarnacht und Februarmorgen

Dienstag, den 17. Februar 2009

Diskussionen zur Krise

Freitag, den 13. Februar 2009

Bereits Ende Dezember hatte mir eine liebe Kollegin einige Fragen zu einem Text geschickt, der Diskussionen in der Rosa-Luxemburg-Stiftung zusammenfasste, bisher aber nicht veröffentlicht ist.
Da dabei aber einige Grundfragen berührt werden, setze ich das jetzt trotzdem ins Netz, auch wenn einiges bezüglich des Hintergrundes vielleicht unverständlich bleibt.

2) Du schreibst, dass Veränderungen - wie auch immer [...]

Sie haben sich in der Krise eingerichtet …

Dienstag, den 10. Februar 2009

Die Rede Timophy Geithners zum US-Konjunkturpaket hat noch einmal das ganze Dilemma der Anti-Krisen-Politik deutlich gemacht. Gegenüber der Initiierung grundlegender struktureller Veränderungen in den nationalen Wirtschaften und in der Weltwirtschaft wird einer weitgehenden Konservierung und Wiederherstellung dieser Strukturen das Wort geredet. Die Aufblähung der Staatsverschuldung – und nur so wird das US-Konjunkturpaket wie auch [...]

Zeit für einen neuen Blick auf Beschäftigungspolitik

Sonntag, den 1. Februar 2009

Die wachsende Unsicherheit auf dem Arbeitsmarkt sollte Anlaß sein, wieder einmal auf die Beschäftigungspolitik und ihre Institutionen zu blicken und ihre Funktionen einer kritischen Betrachtung zu unterziehen. Vor dem Hintergrund der Hartz-IV-Regelungen und ihrer berechtigten Kritik sind andere Aspekte von Beschäftigungspolitik in den Hintergrund gedrängt worden. Generell wird zwar die Fundierung neoliberaler Politik in der [...]