Monatsarchiv für November 2011

Es weihnachtet…

Samstag, den 26. November 2011

… und damit bricht die Zeit der Weihnachtskonzerte an. Der Händelchor Berlin wird am 1. Advent in Sacrow sein erstes Weihnachtskonzert in diesem Jahr geben. Zugegeben - Sacrow ist etwas abgelegen - aber Ort wie auch natürlich Konzert lohnen die Anreise.
Ein weiteres Konzert gibt es am 15.12. um 19.30 Uhr in der Dorfkirche Friedrichsfelde (Alfred-Kowalke-Str./Am [...]

Auf Zeit gespielt – und verloren

Freitag, den 25. November 2011

Der Misserfolg der jüngsten Anleihe der BRD ist historisch. Während der Bundespresseball die monarchistischen Obsessionen der Verantwortlichen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens befriedigt, bricht das Modell der Krisenbekämpfung durch Staatsverschuldung zusammen.
Deutschland war nicht in der Lage, bei der Emission einer neuen Anleihen den geplanten Umfang an Mitteln auf dem Kapitalmarkt aufzunehmen.
Diese Sicht der Anleger ist rational. [...]

Krisenzeichen

Montag, den 21. November 2011

Im Morgen-Briefing des Handelsblatt lesen wir heute:
“Die deutsche Autoindustrie fängt an, unruhig zu werden. Die Euro-Rettungspolitik, die in den Schuldnerstaaten nicht auf Wachstum, sondern auf Lohnkürzung, Rentenanpassung und Entlassungen setzt, schafft für Deutschlands wichtigsten Industriezweig eine gefährliche Situation. In Italien, Spanien und Portugal stellen verunsicherte Kunden teure Anschaffungen zurück. Seit Anfang des Jahres ist der [...]

Rosa Luxemburg und der Staat

Dienstag, den 15. November 2011

Gerade ist in der Reihe “Staatsverständnisse” des Nomos-Verlages ein Band zur Staatsauffassung Rosa Luxemburgs erschienen. Im vergangenen Jahr wurde an gleicher Stelle eine entsprechende Arbeit zu Nicos Poulantzas (herausgegeben von Alex Demirovic, Stephan Adolphs, Serhat Karakayali) veröffentlicht.
Die HerausgeberInnen Frigga Haug und Michael Brie halten in ihrer Einleitung fest:
“Rosa Luxemburgs Beitrag zur Geschichte des Denkens über [...]

Marx hören

Montag, den 14. November 2011

Schon seit einigen Jahren werden die Kapitallesekurse der rls durch Satellitenseminare ergänzt. Diese Seminare haben sich in dieser Zeit zu einer eigenständigen Institution entwickelt. WissenschaftlerInnen diskutieren hier mit den TeilnehmerInnen anschließend an Marx grundlegende theoretische wie auch aktuelle Fragen. Zu den ReferentInnen gehörten Ariane Brensell, Sonja Buckel, Thomas Marxhausen, Michael Krätke, Michael Heinrich, Rolf Hecker [...]

Alternativen brauchen alternative Wissenschaft

Montag, den 14. November 2011

Unlängst fand in der rls ein Workshop zu Peter Söderbaums Buch “Understanding sustainablity economics – Towards pluralism in economics“ statt. In einem mehrmonatigen Vorbereitungsprozess hatten die TeilnehmerInnen ihre Meinungen zu damit verbundenen Fragen ausgetauscht. Die dabei entstandenen Beiträge sind in einem Workshop-Blog dokumentiert. Es soll hier auch nicht um eine umfassende Auswertung des Workshops [...]

Demokratie fällt aus…

Donnerstag, den 3. November 2011

Gestern verwiesen wir auf die alte Erfahrung, dass letzter Akt angestauter Krisen die Gewalt ist - in welcher Form auch immer. Nun scheint es in Griechenland wohl demnächst eine Übergangsregierung geben, die sich, so Spiegel-online aus ExpertInnen, nicht aus PolitikerInnen zusammensetzen soll. Und diese ExpertInnen sollen wiederum - Ex-Banker sein. Widersinniger kann Krisenbewältigung nicht aussehen. [...]