Publikationen

  • Eigene Losungen ernst nehmen / online-Text, Februar 2015
  • Von Prinzipien und lebendigen Widersprüchen / online-Text, Luxemburg online Oktober 2014
  • Marxismus und Religion - Marxismus als Religion? / August 2014, in: MIZ - Politisches Magazin für Konfessionslose und AtheistINNEN 3/14
  • Sieg der Oligarchen. Präsident Poroschenko ist Brückenbauer allein für die Eliten. / in: Rosalux Heft 2/2014 S. 10-11
  • EU, Staat, Kommunen und Krise – Überlegungen zu veränderten Handlungsrahmen / in: Linke Kommunalpolitik in der Krise. Auswirkungen der EU-Politik auf Kommunen in Europa. Manuskripte (Neue Folge) 11, RLS Berlin 2014 (Mai-Juli 2014)
  • Marxismus und Denken im Anschluss an Marx in der DDR; und deren ausstehende Kritik / Langfassung eines Beitrages zur Konferenz “Zur Lage des Marxismus” Berlin, Dez. 2013 (abgeschlossen Juli 2014); eine gekürzte und überarbeitete Fassung erscheint im Frühjahr 2015 in: “Was ist der »Stand des Marxismus«? Soziale und epistemologische Bedingungen der kritischen Theorie heute”, herausgegeben von Alex Demirović, Sebastian Klauke und Etienne Schneider, Westfälischen Dampfboot
  • Der Krieg der Oligarchen / online-Text, Luxemburg online Juni 2014 (ausführlichere Fassung hier)
  • Wirtschaftsdemokratie und EU als Herausforderungen an die linken und sozialen Bewegungen / Beitrag auf dem Workshop „Wirtschaftsdemokratie“ im Rahmen der Konferenz „Alter EU. Beyond the Social Dimension of EMU“ (Helsinki 28.-29.03.2014)
  • Die «Europäische Frage» und die Linken. Wer heute die Debatte bestimmt und wie eine andere Richtung eingeschlagen werden könnte. / RLS-Standpunkte 05/2014 (gemeinsam mit Judith Dellheim, Frieder Otto Wolf und Gabi Zimmer)
  • Lenin ehren / online-Text Januar 2014
  • Transformationsprozesse und ihre Politisierung in Einstiegsprojekten / Buchbeitrag (Erscheinungstermin voraussichtlich Sommer 2014)
  • Der Einfluss der Finanz- und Schuldenkrise auf das kapitalistische System: Wie die Krise den (deutschen) Staat verändert hat / Beitrag zu einem gemeinsamen Workshop der RLS und der Parteihochschule der KP Chinas in Peking Juni 2013
  • Demokratie-Verlust: Die EU in der Krise, die Krise der EU und die Krise der Demokratie. Referat auf der Konferenz des Kurt-Eisner-Vereins “Krise in Europa: Eine Gefahr für Demokratie und Solidarität” Mai 2013
  • Rasender Stillstand: Russland bleibt Gleichung mit vielen Unbekannten/ in: Sozialismus 5/2013
  • Soziale Gerechtigkeit und Freiheit / Beitrag zum Moskauer Wirtschaftsforum März 2013
  • Sicher nicht privat. Mit dem Ausverkauf öffentlicher Leistungen muss Schluss sein / in: Rosalux Heft 4-2012 S. 24
  • Gibt es einen „harten Kern“ der Europäischen Integration? Annäherung an die Frage, warum EU und Euro bisher nicht auseinandergefallen sind / Urfassung eines Artikels für die Zeitschrift transform (veröffentlicht in transform! Heft 11/2012)
  • Staat in der Transformation – Transformation des Staates. Ein Problemaufriss/ in: Brie, Michael und Candeias, Mario (Hrsg.): Transformation im Kapitalismus und darüber hinaus. Beiträge zur Ersten Transformationskonferenz des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung 13. und 14. Oktober 2011, Berlin 2012 (Reihe Papers der rls)
  • Stunde der Alternativen (gemeinsam mit Michael Brie) / in: Rosalux Heft 3-2012, S. 17-19
  • Wozu Verfassungsdiskussionen? / (unveröffentlichtes Manuskript für ein Standpunktepapier Juli 2012)
  • Asbjorn Wahl über Aufstieg und Fall des Wohlfahrtsstaates / in: transform Heft 10-2012, S. 256-259
  • Internationale Arbeitersolidarität / Beitrag für einen Sammelband der Stiftung Europäische Akademie Külz-Kulice 2012 (unveröffentlichtes Manuskript)
  • Trügerische Ruhe. Russland nach der erneuten Wahl Putins zum Präsidenten / in: Sozialismus, Heft 4-2012, S. 27-29
  • Druck und Zwang. Die Starken werden Stärker, die Schwachen schwächer. Eine europaweite Oligarchie profitiert… / in: RosaLux Heft 1-2012, S. 16-18
  • Russland schlingert seinen Weg / in: Sozialismus, Heft 2-2012, S. 14-17
  • Entmachtung der Politik. in: Neues Deutschland 10/11. Dezember 2011, S. W3
  • Wie mächtig ist der Neoliberalismus in und nach der Großen Krise? / in: Sozialstaat im 21. Jahrhundert. Neue Herausforderungen und Gefahren. Pankower Vorträge Heft 163, Helle Panke e.V. Berlin 2011 S. 22-32
  • Sozialökologischer Umbau / in: Kritik kapitalistischer Naturaneignung. Theoretische Konzeptionen und praktische Herangehensweisen in vier linken Ansätzen, rls Manuskripte 91, Berlin 2010, S. 62-72
  • Direkte Demokratie und die EU - Demokratie neu verstehen / in: Studienreihe Zivilgesellschaftliche Bewegungen - Institutionalisierte Politik Nr. 19, August 2011, Direkte Demokratie und Partizipation, S. 14-16
  • Krisentheorien und -konzepte in der Geschichte des Kapitalismus / in: Hawel, M./Blanke, M. (Hrsg.): Kritische Theorie der Krise, rls-Texte 72, Berlin 2012, S. 47-70
  • Was heißt Wachstum von Emanzipation? in: Transform! 8/2011 (deutsche Ausgabe S. 37-45)
  • Kennziffernfragen sind Machtfragen. Politische Dimensionen von Gegenstand und Methode von Wachstumsdebatten / in Kurswechsel 1/2011 S. 25-38 (in englischer Sprache: Economic “Indicators” are Really About Power. Political Dimensions of Object and Method in Debates on Growth in: The Left Between Growth and De-Growth. Discussion Papers. Edited and introduced by Teppo Eskelinen. Sonderausgabe von transform! Brüssel 2011)
  • Überlegungen zu Veränderungen des Staates in der Krise / in: Krause, G. (Hrsg.): Kapitalismus und Krisen heute - Herausforderungen für Transformation, Berlin 2011
  • Das Politikverständnis von Rosa Luxemburg: Soziales Lernen und politische Macht, in: „Zwischen Klassenstaat und Selbstbefreiung: Zum Staatsverständnis von Rosa Luxemburg“, hrsg. M. Brie und F. Haug, Baden-Baden 2011
  • Sozialismus als Politik des Übergangs. Zum Verhältnis von Markt und gesellschaftlicher Planung / in “Wege zum Sozialismus im 21. Jh.” , VSA Verlag, Hamburg 2011
  • Wie den Reproduktionsprozess fassen? / in: Beiträge zur Wirtschaftspolitik 2010 „Linke Wirtschaftspolitik und Programmdebatte der LINKEN.“, hrsg. AG Wirtschaftspolitik der LINKEN, Berlin 2010, S. 59-65
  • Establishing a New Framework for Coordinated International Economic Competition / in: transform! european journal for alternative thinking and political dialogue 07/2010, S. 16-24
  • Demokratisierung der Demokratie. Partizipative Haushaltspolitik / in: Peter Wahl/Dieter Klein (Hrsg.): Demokratie und Krise – Krise der Demokratie, Reihe einundzwanzig, Band 3, Berlin 2010, S. 135-164
  • Schmerzfrei geht es nicht. Konzept «sozialökologischer Umbau» zeigt Dramatik kommender Umwälzungen / in: Rosalux, Ausgabe 3/2010
  • Standort Kommune. Die Krise der Kommunalfinanzen hat viele Gründe / in: analyse@kritik 549 vom 16. April 2010, S. 24-25
  • Die „sichtbare Hand“ – Regulierung als Einstiegsprojekt? / in: Judith Dellheim/Günter Krause (Hrsg.): Sichtbare Hände – Staatsinterventionismus im Krisenkapitalismus, Manuskripte 86, Berlin 2010
  • Zurück zu Zuckerbrot und Peitsche. Die Sozialpolitik ist nationalistisch und ausschließend / in Rosalux, Ausgabe 1/2010
  • »Der Unterschied liegt nicht im Was, wohl aber in dem Wie« Einstiegsprojekte als Problem von Zielen und Mitteln im Handeln linker Bewegungen / in: Michael Brie (Hrsg.): Radikale Realpolitik. Plädoyer für eine andere Politik (Reihe: Texte/Rosa-Luxemburg-Stiftung; Bd. 62) Berlin: Karl Dietz Verlag 2009
  • Soziale Rechte und die Rosa-Luxemburg-Stiftung / in Rosalux, Ausgabe 2/2009
  • Was hat Wirtschaftsdemokratie mit der Überwindung der Krise zu tun? / in: transform 05/2009 (dtsch. Ausgabe)
  • Schafft es die EU in der Krise, mehr als die Summe ihrer Teile zu sein? / in: transform 04/2009
  • Die gesellschaftliche Linke in den gegenwärtigen Krisen / kontrovers 02/2009 (Mitarbeit im Autorenkollektiv des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa Luxemburg Stiftung)
  • Demokratisierung: Alternative zu Privatisierung / in: Privatisierung und Korruption. Zur Kriminologie von Globalisierung, Neoliberalismus und Finanzkrise (weitere Beiträge von Elmar Altvater, Thomas Barth, Aldo Legnaro, Hans J. Krysmanski und Werner Rügemer), Hamburg 2009
  • Verstaatlichung in Krisenzeiten - Politik und Ökonomie / in PROKLA 154 (März 2009) S. 161 - 168
  • Die Krise des Finanzmarkt-Kapitalismus – Herausforderung für die Linke. / kontrovers 01/2009 (Mitarbeit im Autorenkollektiv des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa Luxemburg Stiftung)
  • Mach mit, mach’s nach, mach’s effizienter. In der Privatisierungskrise – wie in der Wirtschaftskrise – kommt der Staat zu sich selbst (gemeinsam mit Sabine Nuss) / in: Candeias, M./Rilling, R./Weise, K.: Krise der Privatisierung. Rückkehr des Öffentlichen, RLS- Texte 53, Berlin 2009
  • Hartz IV und Wertedebatte. Menschenbilder in der Sozialpolitik. Thesen / in: Groschopp, H. (Hrsg.): Humanistisches Sozialwort, Aschaffenburg 2009
  • Das Krisengeflecht / in: RosaLux. Journal der Rosa-Luxemburg-Stiftung 4/2008
  • Statt eines Vorworts: Sozialökologischer Umbau als neue Stufe von Vergesellschaftung / in: Judith Dellheim/Günter Krause (Hrsg.) Für eine neue Alternative. Herausforderungen einer sozialökologischen Transformation, Manuskripte 77, Berlin 2008
  • Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass – Die Methode der Offenen Koordinierung und die Sozialpolitik der EU / in: transform 3/2008
  • Weshalb? Wieso? Warum? Argumente für den Bürgerhaushalt, kommunalpolitisches forum (berlin) e.V. Berlin 2008 (gemeinsam mit Petra Brangsch)
  • Zum Verhältnis von Neuem Kommunalem Finanzmanagement (NKF) und Bürgerhaushalt / in: 6. Netzwerktreffen Bürgerhaushalt – vom Projekt zum Programm. Dokumentation vom 24.09.08, Material – Schriftenreihe der Servicestelle [Kommunen in einer Welt], Heft 34, Bonn 2008
  • Keine Ressortfrage. In: Helas, H./Rubisch, D./Zilkenat, R.: Neues vom Antisemitismus: Zustände in Deutschland, RLS-Texte 46, Berlin 2008
  • Finanzkrise – worum geht es? Reihe Standpunkte - 15/07
  • Nicht an Armut und Ausgrenzung gewöhnen… Hartz IV und Wertedebatte: Menschenbilder in der Sozialpolitik. Reihe Standpunkte - 14/07
  • Szenarien des Sozialen in der EU / in: Lars Diekmann/Lena Ellenberger/Frank Nitzsche (Hrsg.): Erneuerung des Sozialstaates in Europa, Manuskripte 72, Berlin 2007
  • In der Sackgasse – oder: Mittel beherrschen Ziele. Eine gescheiterte Strategie Reihe Standpunkte - 9/2007 von Lutz Brangsch, Prof. Dr. Michael Brie
  • Die neuen Angstregime / in: M. Brie (Hrsg.) Schöne neue Demokratie. Elemente totaler Herrschaft, Texte 39, Berlin 2007
  • Sozialstaat in Rußland? / in: Sozialismus 5/2007
  • Stichwort „Partizipativer Haushalt“ / in: U.Brand/B. Lösch/S. Thimmel (Hrsg.) ABC der Alternativen, Hamburg 2007
  • … neue Wege, neue Koalitionen, neue Fragen Herausforderungen und Perspektiven gesellschaftlicher Entwicklung in der aktuellen Diskussion. Berichte zu den Gesellschaftspolitischen Foren 2005-2006 (rls-papers)
  • Zwei Seiten einer Medaille: Sozialabbau im Innern und Militarisierung nach außen / in: T. Pflüger/J. Wagner (Hrsg.) Weltmacht Europa. Auf dem Weg in weltweite Kriege, Hamburg 2006
  • Armut und die Diskussionen zu einem Sozialstaat in Russland / in Utopie Kreativ Nr. 188, Juni 2006
  • Haushalt, Finanzen und Demokratie, in: Öffentliche Finanzen – Herausforderung linker Wirtschaftspolitik / Beiträge zur Wirtschaftspolitik, AG Wirtschaftspolitik der Linkspartei.PDS Berlin 2006
  • Grundsicherung: Ein vergessenes PDS-Konzept / in Utopie Kreativ Nr. 187, Mai 2006
  • The Prospects of the European Welfare State – Review and Problems. Challenge for the Left (rls papers) (Herausgeber gemeinsam mit C. Hildebrandt) 2006
  • Zweites Ziel: Demokratisierung der Gesellschaft; in: Michael Brie (Hrsg.): Die Linkspartei. Ursprünge, Ziele, Erwartungen. rls-Texte 23, Berlin 2005
  • Dialektik der Reproduktion – Ökonomisches und Soziales bei Marx / in: Michael Brie (Hrsg.) Mit Marx ins 21. Jahrhundert. Kritik des Neoliberalismus und Alternativen. Beiträge zum Symposium der Rosa-Luxemburg-Stiftung vom 1. Juni 2005, rls paper, Berlin 2006
  • Haushalt, Haushaltspolitik und Demokratie. Bedingungen und Strategien einer partizipativen Haushaltspolitik. Ein Lese- und Arbeitsbuch. Von Petra Brangsch und Lutz Brangsch (Hrsg.) Manuskripte 54, Berlin 2005
  • Politische Kultur als Bedingung und Resultat politischer Partizipation und
    sich daraus ergebende Anforderungen an Politische Bildung / Beitrag auf einem gemeinsamen Seminar von RLS und FASE in Rio de Janiero Dezember 2004
  • Grundsicherung als politisches Konzept und sozialpolitisches Problem. Thesen zu Ansätzen für eine gemeinsame sozialpolitische Strategie in Europa aus der Sicht deutscher Erfahrungen / in: C. Hildebrandt (Hrsg.) Perspektiven des Europäischen Sozialstaates. Bestandsaufnahme für alternative Strategien, Manuskripte 52, Berlin 2004
  • EU – Sozial und solidarisch? Veränderungen und Grenzen einer gemeinschaftlichen Sozialpolitik in der Europäischen Union sowie mögliche Alternativen zu den gegenwärtigen neoliberalen Tendenzen, Reihe Standpunkte 7/04
  • Der deutsche Sozialstaat – Aufstieg und Niedergang / in: Sozialstaat: Probleme, Tendenzen Perspektiven, Akademie für Arbeit und Soziale Beziehungen, Moskau 2004
  • Demokratisierung als Bedingung für die sozial und ökologisch nachhaltige Entwicklung von Metropolen / in: Luiz Cesar de Queiro Ribeiro (Hrsg.) Metropoles. Entre a coesao e a fragmentacao e o conflito, Sao Paulo/Rio de Janeiro 2004
  • Soziale Reform und Revolution – Demokratisierung als Achse der Transformation / in: Reforma ou Revolucao, Sao Paul 2004
  • Demokratie im Haushalt. Partizipative Haushaltspolitik als Einstieg in eine andere Politik. RLS-Standpunkte 9/2003
  • Wie aus Politik Haushalt wird. Zu Legitimität und Notwendigkeit einer demokratisierten Haushaltspolitik / in: Utopie Kreativ Nr. 147, Januar 2003
  • BürgerInnenhaushalt – eine komplizierte Beziehung am Scheideweg / in: S. Reiner (Hrsg.) Sozialistische Reformpolitik und Haushaltspolitik, Manuskripte 25, Berlin 2001
  • Soziale Sicherheit als Zivilisationsgewinn? / in: Utopie Kreativ Heft 113 März 2000
  • Emanzipation statt Sündenbock. Ein politisches Gespräch gegen den Hass auf die anderen (gemeinsam mit M. Wolfram), Berlin 2000
  • Zu Grundlinien neokonservativer Ideologie und Gesellschaftskonzeption, hrsg. Parteivorstand der PDS, Berlin 1998
  • Die soziale Frage heute – Unübersichtlichkeit der Akteure (gemeinsam mit D. Klein)/ in: Crossover (Hrsg.): Zur Politik zurück. Für einen ökologisch-solidarischen New Deal, Münster 1997
  • Positionen der PDS zur Wirtschaftspolitik; Hrsg. von Joachim Bischoff, Judith Dellheim und Klaus Steinitz, in: Beiträge zur Wirtschaftspolitik 3-4/97 (Mitarbeit im Autorenkollektiv)
  • Studie zum Arbeitsmarktpolitischen Programm der Landesregierung „Arbeit für Mecklenburg-Vorpommern“. Ergebnisse und Schlussfolgerungen / hrsg. von der PDS- Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern (gemeinsam mit Matthias Schindler), Schwerin/Berlin 1996
  • Optimismus-Gläubigkeit-Ignoranz. Tschernobyl und Gesellschaftsbild; in: Tschernobyl – Schwarzer Staub. Risiken friedlicher Kernenergienutzung, Hrsg. Parteivorstand der PDS, Berlin 1996
  • Der neue Sozialstaat – Institutionalisierung der Ein-Drittel-Gesellschaft?; in: Ende des Sozialstaates? Beiträge zur Wirtschaftspolitik, hrsg. von der AG Wirtschaftspolitik beim Parteivorstand der PDS 2/96
  • Sozial-Staat?! Ausgewählte Daten, Fakten und Positionen zu sozialpolitischen Problemen in Berlin (im Rahmen eines AutorInnenkollektivs), PDS-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin, 1995
  • Gewerkschaften in Ostdeutschland Ordnungsmacht oder Interessenvertretung? in: Z.Zeitschrift Marxistische Erneuerung, Heft 19, September 1994
  • Sozial sicher leben in Berlin?! Positionen, Daten und Fakten zu sozial- und gesundheitspolitischen Problemen (im Rahmen eines AutorInnenkollektivs), PDS-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin, 1993
  • Sozialpolitik in der DDR. Widersprüche und Fragen (Thesen); in Utopie kreativ, Heft 16/Dezember 1991
  • Beschäftigungsgesellschaften – eine Form der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit? Verein für welt- und regionalwirtschaftliche Studien, Berlin 1991
  • Ratgeber Soziales Netz (gemeinsam mit Martina Bunge), Herausgegeben im Auftrag der Arbeitskreise Einkommens- und Sozialpolitik sowie Gesundheitspolitik beim Parteivorstand der PDS (Dezember 1990)
  • Herausgabe der Zeitschriften der IG Arbeit, Gesundheit und Sozialen bei der PDS (PDS sozial bzw. dann sozial und solidarisch) und der AG Betrieb und Gewerkschaft (Beiträge zur Gewerkschaftspolitik der PDS, Informationsdienst Gewerkschaftspolitik, später Betrieb&Gewerkschaft bzw. B&G), Beiträge in DISPUT und im PDS Pressedienst, Anfang bis Ende der neunziger Jahre
  • Die zentrale staatliche Leitung und Planung nach Kennziffern und die Eigenverantwortung der Kombinate (gemeinsam mit Monika Fischer); in: Geschichte und Staatsbürgerkunde 1/1986
  • Ausgewählte Probleme der Kooperation und der Verkürzung der Bestell- und Lieferfristen bei umfassender Intensivierung (gemeinsam mit Volkmar Peitz) in: Wirtschaftswissenschaft 11/1985
  • Antidumpingverfahren - Instrument außenwirtschaftlichen Protektionismus der EG (gemeinsam mit Renate Hohenwald) in: IPW-Berichte 7/1983 S. 47-50